Latest Posts

EditorTutorialPlatzierungRessourcen

Platzierung von Resourcen und Objekten

Ok dann wollen wir mal. Bei den Objekten handelt es sich um Steine, Monolithen und Büsche usw. Nur um mal einige der Objekte zu nennen die uns zur Verfügung stehen. Einige der Objekte welche in der Objekt Kategorie zu finden sind wertvolle resourcen. Da Tiere für Nahrungsmittel - sprich Nachschub sorgen können. Selektiert einfach das gewünschte Objekt und klickt mit einem linksklick auf der Karte um sie zu setzen.

Macht euch keine sorgen wenn ihr sachen wie tote Bäumen auf eurer Karte haben solltet. Sowie der Spieler etwas draufbaut verschwinden diese Objekte automatisch ohne einen negativen Einfluss auf das Spielgeschehen zu haben. Platziert eure Objekte einfach gemäß euren Vorstellungen und wünschen wohin ihr wollt. Doch bedenkt das Auge spielt mit. Zuviel von einem bestimmten Objekt an einer X beliebigen Stelle könnte unschön aussehen. Um euch ein Beispiel zu nennen würden sich tote Bäume äußerst gut in einer kargen Umgebung machen. Aber wie dem auch sei eurer Fantasien sollen keine Grenzen gesetzt werden. Also dann mal ans Werk.

Um einen weiteren aspekt zu nennen: Steine und Bäume sind sehr wichtig, da diese eine Quelle für Holz und Granit darstellen. Auf den meisten Karten gibts einige Paare von denen nahe eures Startpunktes. Es wäre empfehlenswert dieses schema beizubehalten. Dennoch wie dem auch sei es ist erneut euch überlassen ob ihr in eurer Karte reichlich oder nur wenige resourcen verwenden möchtet. Eine interessante Möglichkeit bietet sich Steinvorkommen auf einer weiten grünen Fläche zu platziern. So das der Spieler erst die Steine abbauen muss bevor er irgendwelche Gebäude dorthin bauen kann. Denn Steine und auch Bäume sind irgendwann ausgeschöpft und abgeerntet sofern ihr keinen Förster für Baum Nachschub in der nähe betreibt.

Die gängisten Resourcen in Widelands sind jedenfalls Kohle, Granit, Gold, Erz, Fisch & Wasser. Jedes Feld von diesen Resourcen besitzt einen bestimmten Wert welchen die Menge der zur Verfügung x-beliebigen Resource anzeigt.

Resourcen wie Beispielsweiße Fisch funktionieren logischerweiße nur im Wasser. Wärend Kohle,Gold,Erz & Granit nur in Berg Regionen auffindbar sein sollte. Untendrunter seht Ihr es nochmal in kurzform.

* Kohle, Granit, Gold and Erz sollten lediglich in Berg Regionen platziert werden
* Fische sollten wur im Wasser platziert werden
* Wasser sollte nur in steppen oder Grasland Regionen auffindbar sein

Außer der Fisch resource können alle anderen resourcen lediglich durch einen Geologen entdeckt werden, da die resourcen bei Spielbeginn für niemanden sichtbar sind. Es gilt zu beachten das eure gesetzten Resourcen auf der Karte nur die Standart Einstellungen besitzen was die Menge der resourcen angeht. Das heißt also wenn ihr dies ändern möchtet:

Müsst ihr das Resourcen Tool benutzen. Um mehr resourcen zu erhalten (Keine taste halten), um zu reduzieren (SHIFT) oder drück die (ALT taste) um mit den Werten herum zu experimentieren. Bedenkt bitte das es ein maxmimum gibt was eine bestimmte gesetzte resource einmal haben kann. Im grünen Land ist das maximum 20 für die verschiedenen Erze in Berg Regionen und den Fischen im Wasser. 50 fürs Wasser in Steppen/gras land Regionen. Der Wert meint eigentlich nur wieviel Einheiten einer jeweiligen Resource geerntet werden kann vom entsprechenden Resourcen Feld bevor es erschöpft ist. Bedenkt das eure Minenarbeiter und Fischer nicht nur von den Feldern Resourcen sammeln auf denen Ihr sie gesetzt habt, sondern auch aus der näheren Umgebung.

Resourcen sind sicherlich der leichteste Weg um eine Region für Spieler ansprechend und begehrenswert zu machen. Letztenendes werden diese darum kämpfen. Das gilt insbesondere dann wenn es am entsprechenden Ort eine seltene resource zu finden gibt. Um die Spieler zu zwingen zu expandieren könnt Ihr Kohle & Erz nahe seines Startpunktes platzieren wärend Ihr Gold weit weg platziert. Ihr solltet niemals zuviele Resourcen an einer Bestimmten Stelle platzieren. Das hält den Spieler dann letztendlich in Bewegung denn er wird sich nach weiteren Nachschub umschauen gehen müssen.

Herzlichen glückwunsch nun sollten wir einen guten Startpunkt haben. Die Berge im Norden besitzen einen guten Kohle Nachschub und auch genügend Erz für den Anfang. Zu unserer linken haben wir einige Steine + einen großen Wald darunter der zusätzlich noch von einigen Tieren bewohnt wird. Der kleine See beherbergt ausreichend Fische. Der Boden im Osten hält eine große Menge Wasser für uns parat. Mit solchen Start Bedingungen erscheint es nur logisch restliche resourcen wie Gold und Erze weiter weg zu platzieren. Denn wir möchten es den Spielern ja nicht zu einfach machen. Ein guter Punkt wäre eventuell ein Punkt irgendwo in der mitte zwischen dem Spieler und einen Gegner. So damit diese sich dann darum streiten können. Eine andere alternative wäre es eine Gold Ader für in 2 Bergen für beide Spieler irgendwo hin zu platzieren. Diese könnten beide relativ nahe am anderen Spieler liegen. Dadurch würde ein tolles Angriff & Verteidigungsspiel entstehen. Aber wie immer hast du die qual der Wahl. Denn die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Na dann noch ein fröhliches platzieren deiner Objekte denk immer an das was ich dir hier beigebracht habe. Estetik ist mindestens genauso wichtig wie eine ausbalancierte Karte. Bäume sind schließlich nicht zum Holz fällen da, sondern können auch eine nette Pracht zum anschauen sein.

Wenn du soweit bist gehe zum letzten Teil unseres Map(Karte) Tutorials.

ADMIN: Please add pictures from the english tutorial to this page: It's a lose german translation from the english section. http://wl.widelands.org/wiki/EditorTutorialPlaceResources/

GERMAN DEVS: Editiert nach belieben diesen post einige der Stellen sind nur wage von mir übersetzt worden oder evtl. habe ich auch an der ein oder anderen Stelle etwas falsch verstanden gehabt. Das ist jedenfalls nicht auszuschließen. Auch bezüglich der Rechtschreibung habe ich mich jetzt nicht sonderlich bemüht. Da ich alles im Eiltempo niederschrieb. Ich hoffe ich konnte ein wenig behilflich sein. Diese zwei schlusssätze an euch Admins danach bitte löschen, logisch. face-tongue.png ^^